Lesen

Wie man bei meinen Freizeitaktivitäten bereits erahnen konnte, lese ich gerne und viel, wobei ich zumeist Fachliteratur lese und nur vereinzelt Romane.
Während meines Bachelor Studiums hatte ich nicht so viel Zeit, doch auch in dieser Zeit las ich verschiedene Bücher, die zwar nicht im Lehrplan angeführt waren, jedoch sehr gut passten.
Dazu zählten:

  • “Work Rules!: Insight from inside Google that will transform how you live and lead” ~ Laszlo Bock
  • “Das Harvard Konzept: Die unschlagbare Methode für beste Verhandlungsergebnisse” ~ Roger Fischer, William Ury, Bruce Patton
  • “Maucher und Malik über Management: Maximen unternehmerischen Handelns” ~
    Helmut Maucher, Frederik Mail, Farsam Farschtschian
  • “Victory through organization: Why the War for Talent is failing your company and what you can do about it.” ~ Dave Ulrich, David Kryscynski, Wayne Brockbank, Mike Ulrich
  • “An Introduction to contemporary work psychology” ~ Maria C. W. Peeters, Jan de Jonge, Toon W. Taris
  • “Compensation & Benefits Management” ~ Urs Klingler, Loran Lampert, Marco Feliziani

Bei dem Erweitern und Vertiefen meines fachlichen Interesses und Wissens über HR Analytics halfen:

  • “Predictive HR Analytics: Mastering the HR metric” ~ Martin R. Edwars, Kirsten Edwards
  • “People Analytics in the Era of Big Data: Changing the way you attract, acquire, develop, and retain talent” ~ Jean Paul Isson, Jesse S. Harriott
  • “People Analytics: How social sensing technology will transform business and what it tells us about the future of work” ~ Ben Waber
  • “The Power of People: Learn how successful organizations use workforce analytics to improve business performance” ~ Nigel Guenole, Jonathan Ferrar, Sheri Feinzig

Wobei ich es mir nicht nehmen ließ, auch (Auto-)Biographien und ein paar Romane in Englisch zu lesen.

  • “Steve Jobs” ~ Walter Isaacson
  • “Nelson Mandela: Der lange Weg zur Freiheit”
  • “Warren Buffett: Das Leben ist wie ein Schneeball” ~ Alice Schroeder
  • “Otto von Habsburg” ~ Stephan Baier, Eva Demmerle
  • Romane von Dan Brown – von “Digital Fortress” bis “Origin”
  • “Verblendung”; “Verdammnis”; Vergebung” ~ Stieg Larsson

Natürlich stehen nicht nur Fachbücher auf meiner Leseliste. Ebenso sind dort aktuell folgende Bücher zu finden:

  • “Mut zur Pflicht: Warum wir mehr Verantwortung tragen müssen” ~ Otto von Habsburg
  • “Die Theorie der Unbildung”; “Bildung als Provokation” ~ Konrad Paul Liessmann
  • “Das Tibetische Buch vom Leben und vom Sterben” ~ Sogyal Rinpoche

Wobei ich meine Lektüre nicht nur auf Bücher beschränke. Auch diverse Magazine und Websites werden von mir regelmäßig gelesen, allen voran das Harvard Business Review mit seinen fundierten und aufschlussreichen Artikeln.

Erst am Ende meines Master Studiums an der Tilburg University hatte ich wieder etwas Zeit, um anderes zu lesen als die Pflichtliteratur zu den jeweiligen Lehrfächern. Eine der positiven Nebenwirkungen der Covid-19 Pandemie war, dass einige Verlage von Schul- und Fachbüchern den Zugriff auf die jeweiligen ebooks kostenfrei oder wesentlich günstiger ermöglichten. Dies nutze ich ebenso, um mich weiterzubilden oder einfach um meine Neugierde in diesem Gebiet für den Anfang zu stillen.

  • “Discovering Statistics using R” ~ Andy Fields, Jeremy Miles, Zoe Field
  • “A Beginners Guide to R” ~ Alain F. Zuur, Elena N. Ieno, Erick H.W.G. Meesters
  • “Introduction to Law” ~ Jaap Hage, Antonia Waltermann, Bram Akkermans
  • “Business Ethics – A Philosophical and Behavioral Approach” ~ Christian A. Conrad
  • “Principles of Data Mining” ~ May Bramer
  • “Essentials of Business Analytics” ~ Bhimasankaram Pochiraju, Sridhar Seshadri
  • “A Modern Introduction to Probability and Statistics – Understanding Why and How” ~ E. M. Dekking, C. Kraalkamp, H.P. Lophuhaä, L. E. Meester
  • “Cryptography Made Simple” ~ Nigel P. Smart
  • “Understanding Cryptography” ~ Christof Paar, Kan Pelzl

Nachdem alle Prüfungen hinter mir lagen und konnte ich auch wieder anderes als Fachbücher lesen, was ich natürlich nutzte und endlich einige Bücher las, die auf meiner ziemlichen langen Leseliste standen. Begonnen habe ich mit den folgenden Büchern.

  • “Originals” ~ Adam Grant
  • “Give and Take – Why helping others drives our success” ~ Adam Grant
  • “Power – Die 48 Gesetze der Macht” ~ Robert Greene
  • “Leadership is Language” ~ L. David Marquet
  • “Think Again” ~ Adam Grant
  • “A Brief History of Time” ~ Stephen Hawking

02/2021